Home A-Z Suche Impressum
Produktion - Der Tiger Jussuf
Der Tiger Jussuf
Hörspiel — NWDR 1952Dauer: 1 Stunden 13 Minuten 33 Sekunden
Ein entsprungener Zirkustiger erzählt von seinen Wandlungen und Verwandlungen unter den Menschen. Er befindet sich in tiefem Zweifel über die eigene Identität, da er doch jedesmal die Natur derer annahm, die er fraß oder in die er sich magisch hineinversetzte. Nicht genug damit, wird seine Krise noch verschärft durch diverse Eigenschaften der Menschen: die Bestie spricht gleichzeitig aus verschiedenen Mündern, und so herrscht an Irrungen und Wirrungen kein Mangel.
Heinz Piontek schrieb über Günter Eichs Hörspiel u. a.: "... Jussuf führt uns das Rätselhafte der Existenz wieder vor Augen, die Fragwürdigkeit der Identität ..." Das 1952 entstandene Hörspiel zählt zu den besonders komödiantischen Stücken Günter Eichs. Dem Regisseur Kurt Reiss gelang damals - durch den souveränen Umgang mit den Mitteln des Mediums - eine bis heute als herausragend geltende Hörspielinszenierung.
KompositionSiegfried Franz
RegieKurt Reiss
Siegfried Wischnewski
Gisela Trowe
Wolfgang Wahl
Max Walter Sieg
Inge Schmidt
Helmuth Peine