Home A-Z Suche Impressum
Willkommen
Die magischen Vier - I
Leo staunte nicht schlecht, als eines Nachts ein dicker Zauberer, ein grüner Drache und ein vorlautes Elfenmädchen mit wildem Zottelhaar vor ihm stehen. Ohne ein Wort der Erklärung wird er von den ulkigen Gestalten überwältigt und in das magische Land Nirvanien entführt. Dort soll er ihnen helfen, das Geheimnis der verschwundenen Einhörner zu lüften. Ein fantastisches Abenteuer. ...mehr...
Der Grund
Der alte Bauer Robin ist allein auf seinem Hof im hügeligen Mittelengland zurückgeblieben. Er möchte das Erbe bewahren, es an seine Kinder und Enkel weitergeben. Doch die leben in weiter Ferne. In einsamen Nächten tauchen die Ahnen und Ereignisse längst vergangener Tage wieder auf. Mit seiner verstorbenen Frau Jane hält er Zwiesprache, mit ihr teilt er die Sorgen um die ...mehr...
Die Rote Zone
Flottenkapitän Grigori Pasko erhält von seinen Vorgesetzten den Auftrag, die russische Marine kritisch zu beobachten. Nachdem er genau dies getan hat, findet er sich im russischen Strafvollzug wieder, ohne sich einer Schuld bewusst zu sein. Vermutlich steckt der mächtige Inlandsgeheimdienst FSB dahinter. Pasko wird vorgeworfen, für Japan spioniert zu haben. Wie sich später herausstellt, ist er unschuldig. Aber das ist ...mehr...
Ein Toter hört nicht Radio
Ferien auf dem Campingplatz. Anton und seine Frau machen Urlaub im Campingwagen. Antons Frau fühlt sich durch die laute Musik aus dem Zelt nebenan gestört. Sie will sich beim Zeltnachbarn beschweren, aber niemand reagiert. Als sie den Zelteingang öffnet, findet sie einen Toten. Ein Toter hört nicht Radio. Das ist ein Fall für den Stuttgarter Kommissar Ernst Bienzle. ...mehr...
Der Besuch des Fremden
Der deutsche Universitätsprofessor Hartmann weigert sich 1933, den Eid auf die nationalsozialistische Verfassung zu leisten. Er emigriert in die USA. Nachdem seine Tochter bei amerikanischen Bombardements in Deutschland ums Leben gekommen und sein Sohn in den letzten Kriegstagen in amerikanischer Uniform an der Front gefallen ist, kehrt er 1952 noch einmal nach Deutschland zurück, um seinen vielleicht noch lebenden Enkel ...mehr...
Cosmopolis
New York an einem Frühlingstag im April 2000. Die Stadt steht kurz vor dem Kollaps. Der amerikanische Präsident ist in der Stadt, gewalttätige Globalisierungsgegner demonstrieren und der Sufi-Rapper Brutha Fez wird unter großer Anteilnahme seiner Anhänger zu Grabe getragen. Kein guter Tag für Eric Packer, um sich die Haare schneiden zu lassen. Der gewissenlose Spekulant der New Economy, ist auf ...mehr...
Die letzte Fenstergiraffe
"Die Fenstergiraffe, Ablakzsiráf, hieß das ungarische Bilderbuch, aus dem wir das Lesen lernten. Wir erfuhren, dass die Sonne im Osten aufgeht, unser Herz links schlägt und dass ein Fenster, selbst wenn es geschlossen ist, das Licht durchlässt." - Angeregt von diesem ungarischen Kinderbuchklassiker der 70er Jahre, erzählt der Autor aus seiner Kindheit im kommunistischen Ungarn. Und schlägt den Bogen in ...mehr...
Ein Wispern unter Baker Street
Ein junger Mann wird im U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street erstochen aufgefunden. Peter Grant, Constable und Zauberer in Ausbildung, wird frühmorgens an den Tatort gerufen. Der unbekannte Tote stellt sich als Sohn eines US-Senators heraus und ehe man noch "internationale Verwicklungen" sagen kann, hat Peter bereits die FBI-Agentin Kimberley Reynolds am Hals. Als wäre das nicht problematisch genug, tappt ...mehr...