Home A-Z Suche Impressum
Willkommen
Ein Abend ohne Gäste oder Madame Françoise
Ein eigenes Haus zu besitzen, dafür hatte Françoise viele Entbehrungen auf sich genommen. Doch als der Traum Wirklichkeit wurde, starb ihr Mann. Die Witwe, die den Ehemann nicht geliebt hatte, trauerte nicht lange um ihn. Sie wollte ein neues Leben beginnen und es genießen. Françoise bereitete ein großes Fest vor und lud alle Honoratioren des Ortes ein. Aber statt des ...mehr...
Das Schiff Esperanza
Das Schiff mit dem Namen "Esperanza" nimmt auf jeder Fahrt von Europa nach Amerika einige illegale Auswanderer mit. Sie kommen aber niemals im Bestimmungshafen an, man hört überhaupt nie wieder etwas von ihnen. Der Sohn des Kapitäns, der seinen Vater seit 13 Jahren sucht, mustert zufällig als Leichtmatrose auf der "Esperanza" an und erlebt, was mit den Auswanderern geschieht. Der ...mehr...
Klaps oder Wie sich Ahasver als Saint Germain entpuppt
Die Welt ist eine Klapsmühle, in der man mit Weltanschauung und Glauben skrupellos Geschäfte macht: "Der Worthändler schrie ganz laut: Kauft meine Worte! Ich habe billige und teure Worte, höllische, panische Worte! Ich habe göttliche und symbolische Worte. Ich habe Worte über Liebe und über Gott."Der Roman "Klaps" erschien 1924 und liest sich wie ein grotesker Gegenentwurf zum "Zauberberg": antibürgerlich, ...mehr...
Die Klaviatur des Todes
Das Geschäft von Michael Tsokos ist der Tod. Der Rechtsmediziner wird immer dann von den Ermittlungsbehörden um Hilfe gebeten, wenn sie mit ihrer Aufklärungsarbeit nicht weiterkommen. Er soll herausfinden, was Leichen nicht mehr erzählen können: War es Mord? War es Suizid? Oder war es ein Unfall? Realistisch und hautnah schildert Tsokos rätselhafte Fälle, an deren Lösung er selbst maßgeblich beteiligt ...mehr...
Elfenlicht
Ein Zeitalter lang haben sie die Geschicke der Welt bestimmt, doch nun beginnt das Licht der Elfen zu verblassen. Einzig die Königin Emerelle und ihr Schwertmeister Ollowain stellen sich den übermächtigen Trollen. Als Emerelle mit der Kraft ihrer Magie einen der goldenen Albenpfade zerstört und so tausende Trollkrieger ins Nichts stürzen, scheint das Reich der Elfen gerettet. Doch über das ...mehr...
Ein toter Hund
"Kümmert euch mal um Franz Reimann. Ihr werdet euer blaues Wunder erleben." Solche anonymen Hinweise wirft der Stralsunder Hauptkommissar Plessow gleich in den Papierkorb. Aber dann wird ein gewisser Franz Reimann tot im Schnee gefunden, irgendwo im Schilf bei Vitte, wo er sich nachts im Suff verlaufen hatte.Sein Notruf bei der Feuerwehr ist noch gespeichert. Frau Kruschke, die Bürgermeisterin auf ...mehr...
In der Sache J. Robert Oppenheimer
1954 musste sich J. Robert Oppenheimer, der "Vater der Atombombe", vor dem Sicherheitsausschuss der Atomenergiekommission verantworten. Der Hauptvorwurf lautete, er habe zum Nachteil der Sicherheit der USA den Bau der Wasserstoffbombe verzögert. Das harte Verhör enthüllt den Gewissenskonflikt zwischen Loyalität, Forscherehrgeiz und Furcht um den Fortbestand der Menschheit, in den sich ein bedeutender Wissenschaftler gestellt sieht.Die Verhandlungen um Dr. Oppenheimer ...mehr...
Getaway
"Doc" McCoy ist 41 Jahre alt. Zwei Haftstrafen hat er schon abgesessen. Das hindert ihn nicht, jetzt eine Kleinststadtbank im Südwesten der USA zu überfallen. Ihm helfen seine Frau Carol, der paranoide Torrento und der Anfänger Jackson. Diesen unsicheren Mitwisser bringt Torrento bereits in der Bank um. "Doc" soll folgen. Doch das wird schon schwieriger. "Doc" flieht mit seiner Frau ...mehr...