Nina Hoss1975 in Stuttgart geboren, sammelte noch als Abiturientin 1996 ihre ersten Erfahrungen vor der Kamera in Joseph Vilsmaiers Kinofilm "Und keiner weint mir nach". Bei dieser Produktion wurde sie von Bernd Eichinger entdeckt, der sie auf der Stelle für die Rolle der Lebedame Rosemarie Nitribitt in der Neuverfilmung von "Das Mädchen Rosemarie" verpflichtete. Trotz ihres Erfolges schloss Nina Hoss ihr Schauspielstudium and der renommierten Ernst-Busch-Schule in Berlin 1997 ab. Bald darauf gehörte sie zum Ensemble des Deutschen Theaters in Berlin. Dort ist Nina Hoss unter anderem in der Hauptrolle der "Minna von Barnhelm" zu sehen. Auch dem Filmpublikum zeigte sich Nina Hoss weiterhin erfolgreich, so in einer Gastrolle in Bucks "Liebe deine Nächste" und als Nicola Fleuchhaus in "Die Geiseln von Costa Rica" und in "Nackt". Schon als 14-Jährie spielte Nina Hoss ihre ersten Hörspielrollen, beim Hörverlag ist sie unter anderem in "Die falsche Fährte" von Henning Mankell zu hören.
ElisabethDie falsche Fährte
LeserinPetit four
Erzähler 2Otherland - Berg aus schwarzem Glas
Erzähler 2Otherland - Meer des silbernen Lichts
Erzähler 2Otherland - Stadt der goldenen Schatten
Erzähler 2Otherland - Fluß aus blauem Feuer