Hallo verehrter Besucher. Auf dieser kleinen Seite finden sie Informationen zu Lesungen, Hörspielen und Features. Das Sammeln dieser ist eine kleine Leidenschaft von mir. Alle Titel, die sie hier finden, sind in meinem Fundus. Diese Seite betreibe ich zu meinem eigenen Vergnügen und damit ich den Überblick über meine Sammlung behalte.

Hier auf der Startseite werden jeden Tag neue, zufällig ausgewählte Stücke angezeigt. Ich hoffe, dass sie dadurch ein wenig auf den Geschmack kommen. Denn das Hören dieser Geschichten macht wirklich viel Spaß.

Also, viel Spaß beim Stöbern, ihr Rüdiger Sack.

Joint VentureGern würden sich die kampferprobten Huren Nana und Nono zur Ruhe setzen und ihre Alterssicherung den Kindern überlassen. Nanas Tochter Angelina und Nonos Sohn Julian könnten gemeinsam ein Bordell betreiben und ihren Müttern den Lebensabend versüßen. Aber passen die Kinder überhaupt zusammen? Der erste Test verläuft negativ, ebenso der zweite, und als Julian nach der ersten intimen Begegnung mit Angelina ohne Gruß und Geste das Bett verlässt, scheint der Plan endgültig gescheitert. Die Zeiten sind herzlos, die Sitten verfallen, aber Nana und Nono geben nicht auf.Pension UsherGanz geheuer geht es nicht zu in der "Pension Usher", irgendwo an der normannischen Küste, in einer einsamen, nebelverhangenen Trümmerlandschaft aus dem letzten Krieg. Vier merkwürdige Burschen hausen dort mit einer Wirtschafterin. Sie hoffen auf den Tag, an dem sie diese trostlose Gegend verlassen und ihre im Keller verborgenen Reichtümer genießen können. Währenddessen sind sie alle weit über siebzig Jahre alt geworden. Es scheint, dass sie auch den Rest ihres Lebens in verdrossenem Warten verbringen werden, bis eines Tages Bob und Zizi bei ihnen auftauchen. Sie sind noch sehr jung, kommen direkt aus Paris und sind mit auffallend schweren Koffern beladen, die sie wie ihre Augäpfel hüten. Deshalb erscheinen sie den fünf Alten bald ebenso verdächtig wie umgekehrt die Alten ihnenIch bin schon nicht mehr hierDer österreichische Dichter Theodor Kramer fällt 1938 unter Publikationsverbot. Er ist 41, ein aktiver Sozialist jüdischer Herkunft. Ein Chronist seiner Zeit will er sein, auch 1938 schreibt er schnell und scharf jeden Tag ein Gedicht. Wien, die Stadt der Kneipen und Freunde, verwandelt sich in eine Kulisse voller Bedrohungen. 1939 gelingt ihm die Flucht.Auge um Auge
Als bekannter und erfolgreicher Autor hatte Trollope keine Probleme, seine Manuskripte verlegen zu lassen - mit einer Ausnahme: für "Auge um Auge" hat er 20 Jahre vergeblich einen Verlag gesucht. Zu heikel war der viktorianischen Gesellschaft wohl das Thema des hier vorliegenden Romans. Dabei handelt es sich eher um eine fast alltägliche Geschichte jener Zeit: der junge Mann von Adel verführt ein bürgerliches Mädchen und lässt es sitzen, als es schwanger wird. Allerdings findet die Sache nicht das übliche Ende...
Spuren im SchneeImmer die gleiche Szene: Der Kommissar kehrt heim, schreit nach dem Abendessen, nörgelt herum - weil er mit seinen Ermittlungen über den Toten in der Au nicht weiterkommt. Er hat ein paar gerichtsmedizinische Anhaltspunkte, mehr nicht. An diesem Abend platzt seiner Frau der Kragen: Was soll an diesem Fall so schwierig sein? Sie hält dem Kommissar die Fakten vor - wobei sie sich als erstaunlich gut informiert zeigt. Sie löchert ihn, analysiert die Indizien, deduziert das Motiv, vorbildlich nach klassischer Detektiv-Roman-Methode. Für den Kommissar ist das natürlich alles Humbug; im wirklichen Leben ist alles viel komplizierter. Doch die Kommissars-Frau ist wild entschlossen, noch an diesem Abend einen Mörder zu überführen!Durch deine Augen
Wie wäre es, wenn wir in das Bewusstsein eines anderen schlüpfen könnten? Was sähe ich, wenn ich die Welt durch deine Augen sähe? Um diese Fragen kreist dieser Roman von Peter Høeg, mit dem er auf sehr persönliche Weise an den Bestseller "Der Susan-Effekt" anknüpft.
"Von meinem ersten Buch an habe ich versucht, ein Fenster in eine andere Wirklichkeit aufzustoßen. Immerzu habe ich nach Bildern dafür gesucht. Zuvor waren es der Schnee, die Musik, der Humor, jetzt sind es Hirnscans und echte Begegnungen zwischen Menschen." Peter Høeg
ProbezeitKlaus-Dieter Neuhaus hat es geschafft. Er hat eine Anstellung als Server-Programmierer gefunden und soll den Online-Warenkorb seiner neuen Firma "Montara Incorporated" sanieren. Kein Problem für Neuhaus, denn schließlich ist er aus einer Fülle von Bewerbern als Bester hervorgegangen und kann sich auf seine Spezialkenntnisse in PHP, ASP, Java, SAP und Oracle voll verlassen. Am ersten Tag seiner Probezeit kommen ihm allerdings Zweifel: Man erwartet von ihm, dass er sich um die Frühstücksbrötchen der Kollegen kümmert. Auch einen Computer, sein wichtigstes Arbeitsgerät, sucht er vergebens. Neuhaus wird stutzig.Der Umzug und Eine GartenpartyBrendan Behans Werke, vor allem seine dramatischen Texte, machten international Karriere. Seine ersten dramatischen Entwürfe allerdings, die Hörspiele "Der Umzug" und "Eine Gartenparty", kamen posthum, nachdem der Autor mit nur 41 Jahren an Trunksucht gestorben war, nach Deutschland. Brendan Behan, damals Straßensänger, hatte sie auf Packpapier geschrieben und zu Radio Eireann in Dublin gebracht, wo sie 1952 urgesendet wurden. Es handelt sich um Skizzen, die parallel zum Leben der Behan-Familie jener Tage enstanden waren, als sie aus den Slums inmitten Dublins in eine neue Wohnung am Rande der Stadt umsiedelte. Behans Humor und seine Aggressivität kennzeichnen die auftretenden Charaktere - und der Autor ist, als kleiner Junge, mitten unter ihnen.Schutzpatron
Ein prachtvoller Burgschatz von unschätzbarem Wert, ein Mord und ein geheimnisvoller Schutzpatron - Kluftinger ermittelt wieder!
Endlich kehrt der sagenhafte Burgschatz mit der Reliquie von St. Magnus, dem Schutzpatron des Allgäus, nach Altusried zurück. Nun muss Kluftinger an einer Arbeitsgruppe teilnehmen, die eigens für die Sicherung der Kostbarkeiten gegründet wurde. Priml! Dabei hat er ganz andere Probleme: Er muss den Mord an einer alten Frau aufklären. Kluftingers Nachforschungen führen ihn bis nach Wien, wofür er zum ersten Mal fliegen muss! Und sie werden dadurch erschwert, dass sein Auto gestohlen wird, was er allen verschweigt - sogar seiner Frau Erika. Das bringt ihn mehr als einmal in Bedrängnis. Vor allem, wenn Dr. Langhammer mit von der Partie ist...
Eragon - Das Erbe der Macht
Ein schrecklicher Krieg wütet in Alagaësia. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen in den Kampf gegen Galbatorix, den grausamen Herrscher des Imperiums. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Treue Gefährten kämpfen an seiner Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Doch der finstere König ist nahezu unbesiegbar, denn er besitzt die Macht zahlloser Drachen, deren Seelenhort, den Eldunarí, er an sich gerissen hat. Ein neuer Drache und ein neuer Drachenreiter verändern das Kräfteverhältnis. Wird Eragon Galbatorix besiegen können? Oder muss er sich geschlagen geben? Eine Prophezeiung besagt, dass Eragon Alagaësia für immer verlassen wird ...
Eifel-Müll
Zwölf blau lackierte Fässer, eine Polstergarnitur in Rot und eine junge Frau, tot - die wilde Müllkippe, die Journalist Siggi Baumeister in Augenschein nimmt, hat es in sich. Er recherchiert das Leben der ermordeten Natalie und findet heraus: Fast jeder, die die Neunzehnjährige gekannt hat, hatte auch ein Motiv, sie zu töten
Abriss
Eine schäbige Kneipe namens "Papillon", mitten in Prenzlauer Berg. Peter Stamann, der Besitzer, liegt erschlagen hinter dem Tresen. Die Kasse ist leer.
Die Nachforschungen ergeben ein interessantes Persönlichkeitsprofil: zu DDR-Zeiten war Stamann als erfolgreicher Architekt an den großen Repräsentationsbauten des Landes beteiligt, danach musste er sich mit der Kneipe notdürftig über Wasser halten. Und in seiner Freizeit trainierte Stamann - früher selber mal eine zeitlang Profiboxer - junge Männer in einem Boxverein.Die gesellschaftlichen Brüche und Verwerfungen, die der Fall der Mauer hinterließ, spiegeln sich auch in der Zusammensetzung des RBB-Ermittlerteams wieder. Auf der einen Seite die Mittfünfzigerin Katharina Holz - von 68 und dem Feminismus geprägt - , die sich irgendwann zum Marsch durch die Institutionen entschlossen hat. Und auf der anderen Seite ihr junger schwuler Kollege aus dem Osten, der ein Faible für Poetry-Slams hat.Der erste gemeinsame Fall des ungleichen Paares schweißt die beiden schnell zusammen. Im Boxverein hatte es kurz vor Stamanns Tod einen Zwischenfall gegeben: Stamann hatte einen der Jungen aus dem Verein geworfen. Auch die Stammgäste des "Papillon" erweisen sich als ziemlich zwielichtig. Und dann finden sich auch noch Spuren des Sohnes am Tatort...