Hallo verehrter Besucher. Auf dieser kleinen Seite finden sie Informationen zu Lesungen, Hörspielen und Features. Das Sammeln dieser ist eine kleine Leidenschaft von mir. Alle Titel, die sie hier finden, sind in meinem Fundus. Diese Seite betreibe ich zu meinem eigenen Vergnügen und damit ich den Überblick über meine Sammlung behalte.

Hier auf der Startseite werden jeden Tag neue, zufällig ausgewählte Stücke angezeigt. Ich hoffe, dass sie dadurch ein wenig auf den Geschmack kommen. Denn das Hören dieser Geschichten macht wirklich viel Spaß.

Also, viel Spaß beim Stöbern, ihr Rüdiger Sack.

Working MumSie ist Mitte 30 und die einzige weibliche Führungskraft einer Londoner Investmentbank: Kate Reddy hat es geschafft. Doch Kate Reddy ist eine Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs: nicht ihr Chef, auch zwei kleine Kinder und ein Ehemann fordern ihr Recht.Die Not macht Kate Reddy erfinderisch: Um am Morgen nicht unnötig Zeit unter der Dusche zu verbringen, weicht sie Sex mit ihrem Mann am Abend durch ausgedehntes Zähneputzen aus. Für die Schulfeier ihrer Tochter manipuliert sie gekauften Kuchen, damit er wie selbstgebacken wirkt. Das Kindermädchen hält sie mit einem Manager-Gehalt und viel zu teuren Geschenken bei Laune. Und auf endlosen Listen notiert sie Dinge, die sie nicht vergessen darf. Das Chaos verhindern kann sie dennoch nicht.Drache und Diamant
Drachenheere sammeln sich im alten China zur letzten Schlacht. Riesen erklimmen von Süden her die Gipfel, Himmelskrieger in Luftschiffen nähern sich von Norden, fürchterliche Kreaturen entsteigen den Tiefen der Berge. Inmitten des heraufziehenden Kriegs verzweifelt Niccolo an seiner Liebe zu Mondkind. Die Drachen könnten dem sterbenden Mädchen helfen - doch das würde es zu einer tödlichen Gegnerin machen. Nugua stößt auf das Grab eines Wesens, das vor Urzeiten die Welt erschuf - und jetzt zur mächtigsten Waffe des Feindes wird.
Der Fall der KommissareSchon beim Vorspann mit der Titelmusik lud sich das deutsche Wohnzimmer in den 60er und 70er Jahren mit erwartungsfroher Spannung auf. Woche für Woche haben sie ermittelt, familiengerecht und mit dem ihnen eigenen Humor: John Steed und Emma Peel "mit Schirm, Charme und Melone" in London, "Der Kommissar" und "Derrick" in München, Stone und Heller "in den Straßen von San Francisco", die "Tatort"-Kommissare in den Heimatstädten der ARD-Sender. Die populären Protagonisten sind von Hans Kasper zusammengeführt worden, um gemeinsam den Fall "Gibsy Smiling" zu lösen. Auch ohne Bild sind die Fernseh-Kriminalisten von einst unschwer zu erkennen, denn sie alle werden von ihren "Originalen" gesprochen respektive von ihren angestammten Synchronstimmen. Hans-Martin Majewski hat dazu aus den Erkennungsmelodien der TV-Serien eine musikalische Spur ausgelegt, die man nicht verfehlen kann. Wiederhören macht Freude.Warrior Cats - Fluss der Finsternis
Bilder füllen Häherpfotes Kopf: der dunkle Gang, das tosende Wasser, der Schock, als die Welle ihn traf und mit sich riss wie ein Blatt im Sturm...
Häherpfote, Löwenpfote und Distelphote sind endlich Schüler. Eine Zeit voller aufregender Entdeckungen und Geheimnisse: Löwenpfote findet eine Freundin, von der niemand wissen darf. Häherpfote sieht etwas, das seinem Clan nützen, aber anderen schaden würde. Was soll er tun? Und Distelpfote weiß genau, wie ein Kampf vermieden werden könnte - wenn ihr nur jemand glauben würde! Doch dann kommt der Tag, an dem die drei alle ihr geheimes Wissen brauchen, um gemeinsam ein schreckliches Unglück zu verhindern...
Erwin, Enten & Entsetzen
Erwin Düsediekers Freundin Lina Fiekens ist verschwunden. Sie wollte ihre Schwester auf der Insel Oddinsee besuchen. In den Zeitungen wird von einer unbekannten Toten berichtet. Erwin muss in den Norden, ans Meer, um Lina zu finden. Selbstverständlich reist Erwin nicht ohne seine Laufenten Lothar und Lisbeth und deren Nachwuchs Alfred. Auf Oddinsee erleben sie eine Welt voller Mythen & Morden.
Ein Abend im ClubWer kennt sie nicht, diese uralte Sehnsucht nach einem Wendepunkt im Leben, nach Neuanfang? Ein paar Zufälle nur, und alles wird anders, wendet sich zum Glück...Ahnte Simon Nardis, dass er seinen letzten Zug nach Paris verpasste, um eine letzte Chance im Leben nicht zu verpassen? Eine doppelte Chance: die, wieder zur Musik zurückzufinden, die von ihm verraten wurde, und die, eine neue Liebe zu finden, auf die er nicht mehr gehofft hatte. Nur, wer Zug sagt, sagt auch Abfahrtszeit, und wer Abfahrtszeit sagt, sagtauch Moral, und wer Moral sagt, sagt auch Eheleben. Und Simon Nardis war verheiratet... Eine Geschichte von Sehnsucht, vom Mut des Aufbruchs und der Tiefe eines späten Glücks.Das QuartettZwei Frauen, drei Männer: Carlota, die Kunsthistorikerin mit ihrem Faible für die Präraffaeliten, ihr Mann Luis, der ihren Antiquitätenladen führt, Pepa, mit der Ausstrahlung einer Filmdiva der späten 40er Jahre und der erfolgreiche und überaus attraktive Architekt Modolell. Wie soll das gut gehen? Zumal die Freunde einer leichtlebigen "Jeunesse dorée" angehören? Beobachter dieses eingespielten Quartetts ist Senor Ventós, der mit den beiden Paaren seit einer Ägyptenreise bekannt ist. Das unbeschwerte Leben und die wechselnden Liebschaften haben ein jähes Ende, als Carlota tot auf ihrem Landgut aufgefunden wird. Wer könnte der Mörder sein? Ihr Ehemann Luis? Der Liebhaber Modolell? Die immer schon eifersüchtige Pepa? Der etwas exzentrisch wirkende Senor Ventós? Die Polizei hat schnell einen Verdächtigen gefunden. Aber wird der wirkliche Mörder am Ende tatsächlich zur Rechenschaft gezogen?Die Nächte von St. Germain
Nestor Burma, der Privatdetektiv, soll im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft wertvollen, gestohlenen Schmuck auffinden. Ort seiner Recherchen: Paris, St. Germain. Im 6. Arrondissement kamen in den fünfziger Jahren alle auf ihre Kosten: Jazzfans von Boris Vian, Existentialisten und solche, die sich dafür hielten, lebten im Deux Magots und im Flore, in Nachtclubs ein intensives Leben. Abseits der Touristenziele hetzt Burma von einer Straße in die nächste. Er weiß von Anfang an, dass "irgendetwas faul ist an der ganzen Geschichte." Erst findet man MacGee, den schwarzen Musiker, erschossen auf, bald darauf ist auch der Portier des Hotels ins Jenseits befördert. Eine ganz und gar mysteriöse Rolle spielt dabei ein Polizist! Monsieur Germain St. Germain, der aufgeblähte, erfolglose Schriftsteller bringt in die Story einen Hauch von Möchtegern-Boheme und existentialistischer Befindlichkeit.
Léo Malet schrieb spannende, ironische Krimis, in denen er jedes Mal einem Pariser Stadtviertel ein Denkmal setzte. Bevor er im Jahr 1941, nach seiner Freilassung aus der deutschen Inhaftierung begann, Kriminalromane zur schreiben, war er in Anarchistenkreisen und um den Surrealisten André Breton engagiert. Er versuchte mehr recht als schlecht, seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Malet schrieb insgesamt über 50 Romane und wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet.Das Flair von schwarzer Musik, von Bars und billigen Absteigen, von hübschen Mädchen, die den Absprung nicht mehr schaffen, von Gaunern und selbsternannten Literaten wird in diesem Hörspiel lebendig inszeniert. Unvergesslich authentisch: Christian Brückner als Nestor Burma und Felix von Manteuffel in der Rolle des exzentrisch-lächerlichen Germain St. Germain.Aus der Amazon Audiobook-Rezension
Many MoonsEin Sommerabend an der Elbe: Man trifft sich zum launigen Beisammensein und plaudert, beschnuppert und beflirtet sich, hängt seinen Gedanken nach, streitet und verabschiedet sich. Gesprächsfetzen wehen einen von überall her an, klingen auf und ab im Rhythmus der Nacht, verändern ihre Stimmung wie der sich wandelnde Mond. Ein polyphones Stimmenspiel und eine ironische und gleichsam poetische Momentaufnahme urbanen Lebens.Elias und die Oma aus dem EiElias ist acht Jahre alt und wohnt seit wenigen Wochen mit seinen Eltern auf dem Land. Noch hat er kaum Freunde und langweilt sich oft. Die Eltern sind ständig mit ihrer Arbeit beschäftigt. Als Elias mal wieder alleine seinen Fußball durch die Dorfstraße kickt, da findet er ein großes gelbes Ei. Er nimmt es mit nach Hause, baut ihm ein Nest und wartet darauf, dass ein kleiner Vogel schlüpft. Am nächsten Morgen staunt Elias sehr, als er sieht, dass eine kleine Oma aus dem Ei geschlüpft ist. Elias übt mit ihr lesen und laufen, da bleibt keine Zeit für Langeweile. Oma Undu kann sogar fliegen!Merlin und die sieben Schritte zur Weisheit
Der zweite Teil der erfolgreichen Saga um die Jugend des berühmten Zauberers Merlin: Auf Fincayra, der fantastischen Insel irgendwo zwischen den Welten, fühlt Merlin seine magischen Kräfte wachsen. Das macht ihn stolz, aber auch hochmütig - und einsam. Schließlich holt er mit Hilfe eines Zauberers seine Mutter zu sich auf die Insel. Doch kaum angekommen, wird sie von Merlins ärgstem Feind vergiftet. Um seine Mutter vor dem Tod zu bewahren, muss Merlin "die sieben Schritte zur Weisheit" ergründen. Eine weite und gefährliche Reise durch das ganze Land liegt vor ihm - und die Zeit drängt.
Finkbeiners Geburtstag
Ein Bankräuber, ein Killer und ein Junkie fliehen gemeinsam aus der JVA Stuttgart-Stammheim. Das LKA schaltet die Abteilung "Operative Fallanalyse" ein. Haben die Flüchtigen einen Plan? Gibt es einen Zusammenhang mit dem Taxifahrer Menner, dem sie das Taxi abgenommen haben? Menners Vorstrafenliste spricht Bände. In Fachkreisen nennt man ihn den Vorschlaghammer-Menner. Sein Taxi findet man auf einem Parkplatz, im Kofferraum Schmuck im Wert von 120 000 Euro. Was im Taxi nicht gefunden wird, ist der Vorschlaghammer, mit dem Menner für gewöhnlich arbeitet. Und plötzlich wird Finkbeiner, der sich an seinem Geburtstag frei genommen hat, bei einem Überfall weit weg von Stuttgart als Geisel genommen.