Hallo verehrter Besucher. Auf dieser kleinen Seite finden sie Informationen zu Lesungen, Hörspielen und Features. Das Sammeln dieser ist eine kleine Leidenschaft von mir. Alle Titel, die sie hier finden, sind in meinem Fundus. Diese Seite betreibe ich zu meinem eigenen Vergnügen und damit ich den Überblick über meine Sammlung behalte.

Hier auf der Startseite werden jeden Tag neue, zufällig ausgewählte Stücke angezeigt. Ich hoffe, dass sie dadurch ein wenig auf den Geschmack kommen. Denn das Hören dieser Geschichten macht wirklich viel Spaß.

Also, viel Spaß beim Stöbern, ihr Rüdiger Sack.

KassandraNach dem Fall Trojas hat Agamemnon die Priamostochter und Seherin Kassandra als Kriegsbeute mit nach Mykenae gebracht. Während Agamemnon bereits im Palast ist, wo Klytämnestra ihn töten wird, wartet der Tross mit den Gefangenen vor dem Löwentor. Kassandra weiß, dass die Königin auch sie erschlagen wird: Es ist ihre letzte Stunde. Scheu und neugierig umstanden von Mykenern, durchlebt sie in dieser Stunde noch einmal ihr Leben und stellt sich in einem Strom von Erinnerungen, Assoziationen, Deutungen und Umdeutungen ihrer Erfahrung der eigenen Geschichte. Sie analysiert die Wurzeln des Krieges. Und sie entdeckt ihre Mitschuld als angeblicher Mund der Götter.Erlöse mich
Seit ihr Mann Daniel vor einem Jahr spurlos verschwand, liegt ein schwarzer Schatten über dem Leben von Marnie Logan. Aber sie leidet nicht nur unter der quälenden Ungewissheit über das Schicksal - immer wieder übermannen sie plötzliche Ängste, immer wieder beschleicht sie das Gefühl, beobachtet zu werden. Deshalb sucht sie Hilfe bei dem Psychologen Joe O´Loughlin, der aber schnell den Verdacht hat, dass Marnie ihm etwas verschweigt. Als eines Tages überraschend ein Album mit Fotos alter Freunde und Bekannter entdeckt wird, das Daniel seiner Frau zum Geburtstag schenken wollte, ist Marnie zunächst gerührt. Doch dann kommt die grausame Geschichte dahinter ans Tageslicht...
Sabines BaumSabine und Jakob gehen in die 5. Klasse. Sabine findet Jakob doof, weil er vom Leben nichts versteht. Er mag sie trotzdem und macht sich viele Gedanken um Sabine. Sie fehlt oft in der Schule, weil sie auf ihren kleinen Bruder aufpassen muss. Sabines Mutter ist allein erziehend und hat wenig Zeit. Als die Mutter einen Freund findet, wird es nicht besser. Im Gegenteil, nun ist Sabine noch mehr allein. Doch auch sie hat inzwischen einen Freund. Es ist ein großer, dicker Baum, Sabines Baum. Es dauert lange, bis sie Jakob in dieses Geheimnis einweiht.Zeit im Dunkeln
Die Tochter kommt verspätet von draußen, von einem Einkauf. Der Vater überhäuft sie mit Vorwürfen und Informationen aus einem Zeitungsbericht über Leichen, die an der Küste Spaniens angeschwemmt wurden. Ihr Gespräch, der quälende Dialog zweier Menschen, die in fatale Abhängigkeiten verstrickt sind, enthüllt ihre Lage: Es sind Flüchtlinge, aus unbekanntem afrikanischen Land mit Fluchthelfern im Boot nach Europa geflohen, die einzigen Überlebenden der Fahrt, die auch das Leben der Mutter kostete. Wie sie nach Schweden kamen, erfahren wir nicht. Sie wollen nicht in dem Land bleiben, sondern weiter nach Kanada oder Australien. Sie warten auf ihre Pässe. Den Vater beschäftigt die Vergangenheit. Die Tochter interessiert die Zukunft. Er will wie immer das Sagen haben. Sie möchte sich aus seiner Umklammerung befreien. Ein düsteres Stück über Erfahrungen, die tausende Flüchtlinge täglich in Europa machen.
Das KoanAnschließend Ausschnitte aus einer Abaton-Hörspiel-Matinée vom 19.11.95 mit Janwillem van de Wetering Janwillem van de Wetering ist einer der eigenwilligsten europäischen Kriminalschriftsteller. Nach Hörspieladaptionen seiner psychologischen Kriminalromane und zwei originalen Kriminalhörspielen hat er ein Hörstück über den Zen-Buddhismus geschrieben. Ein Koan ist das paradoxe Rätsel, das der buddhistische Meister seinem Schüler als Meditationsaufgabe gibt. Und mit einem Koan der vertracktesten Art fing vor fast fünfzig Jahren die Wahrheitssuche des jungen Holländers van de Wetering in einem zenbuddhistischen Kloster in Kyoto an - nachzulesen in den beiden Büchern ´Der leere Spiegel´ und ´Ein Blick ins Nichts´. Heute hat de Wetering ein kritisches Verhältnis zum organisierten Buddhismus. Missstände in östlichen und westlichen Klöstern haben ihn ernüchtert. Diese Ambivalenz aus Skepsis und grundsätzlicher Bejahung der Buddhalehre prägt sein Hörspiel ´Das Koan´, das 1996 im Rowohlt-Verlag Hamburg erschienen ist, wie auch sein neuestes Buch ´Die reine Leere´ aus dem Jahr 1999.Dakota PinkDakota Pink ist zehn Jahre alt, frech wie Rotz und Meisterin im Weitspucken. Und nebenbei erfindet sie für ihre Freundin Sirup Huhn noch die ausgefallensten Schimpfwörter. Dakotas Mutter Lucy verlässt ihren Sessel nichtmehr,seitdem ihr Mann sie verlassen hat.Ihr Untermieter, Axel Fliege,piesackt Dakota,wo er nur kann.Die Möchtegern-Hollywoodschauspielerin Medusa fährt einen Einkaufswagen mit Kohlblättern spazieren und muss unbedingt sehen,wer in den weißen Mietshäusern ein neues Schmuckstück trägt. Und in einer mit Stacheldraht und Glassplittern bewehrten Festung lebt einsam und abgeschieden Leander Brent,der Bestsellerautor, den noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat.Der Bär
Ein Mann wird erschlagen, an der Straße zwischen Gerolstein und Daun. Ein fahrender Händler, ein Niemand. Und keiner scheint an der Aufklärung des Verbrechens interessiert zu sein. Bis eine junge Frau auftaucht, die den Fall unbedingt lösen will. Sie bleibt nicht lange allein: Baumeister, Rodenstock und Emma stehen ihr mit gewohntem Spürsinn und bewährtem Sarkasum zur Seite. Allerdings gibt es da ein kleines Problem: Der Mord, den es hier aufzuklären gilt, ereignete sich im Jahr 1888. Das sind sämtliche Spuren längst kalt. Umso heißer aber ist das kriminalistische Trio darauf, das Rätsel zu knacken: "Es muss einen Grund geben, warum dieser Fall zu den Akten gelegt wurde", sagt Rodenstock. "Da ist ein Mann erschlagen worden, und wir vertreten ab sofort Recht und Ordnung", verfügt Emma.
Die Nebel von Avalon
Die amerikanische Fantasy-Autorin Marion Zimmer Bradley hat ein gewaltiges Epos in der großen Tradition der Ritterromane geschaffen, in dem sie den Zauber der alten Mythen und Legenden um König Artus wieder heraufbeschwört. Morgaine, die Halbschwester des Königs Artus und Hohepriesterin des Nebelreichs Avalon, erzählt die wahre Geschichte von Artus und den Rittern seiner Tafelrunde, allen voran Lancelot, und von den Mysterien diesseits und jenseits dieser Welt...
Biedermann und die Brandstifter
Herr Biedermann, ein wohlhabender Bürger, der seine Interessen kennt und darauf seine Weltsicht gründet, macht sich gemein mit Leuten, die in einem ganz anderen Milieu ihre Wurzeln haben. Mit gemischten Gefühlen, aber nicht ohne dumpfe Zustimmung erlaubt er ihnen unter seinem Dach die Vorbereitung eines ungeheuerlichen Attentats auf das Gemeinwesen, immer in der selbstbetrügerischen Hoffnung, ernst könne das alles doch nicht gemeint sein. Als die Katastrophe eintrifft - die Brandstifter haben mit seinen Streichhölzern und dem Benzin, das sie in die Biedermannsche Villa geschafft haben, die ganze Stadt in Brand gesteckt - wird seine Mittäterschaft deutlich. Eine Parabel, die erzählt, wie terroristische Akte entstehen können.
Effi Briest
Die lebhafte Effi, gerade 17 und neugierig auf das Leben, heiratet den viel älteren Baron von Instetten. Ihr heiteres Temperament ist mit der Korrektheit des preußischen Beamten und dem Leben in einer Provinzstadt nur schwer zu vereinbaren. Eine kurze Liaison mit dem eleganten Major Crampas stürzt sie ins Elend.
Nach dem glücklichen TagAm Geburtstag der Mutter bringt Marie zum ersten Mal ihren Freund Paul mit. Mutter und Tochter haben sich lange nicht gesehen. Aber die alten Konflikte und die gegenseitigen Enttäuschungen sind keineswegs vergessen.Die Mutter hat der Tochter den Auszug nie verziehen, die Tochter ringt immer noch um Anerkennung. Während die Auseinandersetzung zwischen den beiden zu eskalieren droht, fühlt sich Paul zunehmend von Maries Mutter angezogen, von ihrem Lebensbild, aber auch von ihrem Zynismus. Er begreift nicht, dass er vor allem eine Figur im Spiel der Mutter ist, die sich an der Tochter zu rächen versucht.Hector und die Geheimnisse der LiebeDiesmal bekommt Hector von eine mächtigen Konzern den Auftrag, der Unstetigkeit der Liebe durch "Liebespillen" auf die Sprünge zu helfen. In einer aufregenden Recherche und einer Versuchsreihe, an der auch Hector selbst teilnimmt, erfährt er alles über das Zusammenleben von Männern und Frauen. Könnte eine entsprechende Oxytocin-Dopamin-Rezeptur tatsächlich...Doch in letzter Minute besinnt sich Hector.