Hallo verehrter Besucher. Auf dieser kleinen Seite finden sie Informationen zu Lesungen, Hörspielen und Features. Das Sammeln dieser ist eine kleine Leidenschaft von mir. Alle Titel, die sie hier finden, sind in meinem Fundus. Diese Seite betreibe ich zu meinem eigenen Vergnügen und damit ich den Überblick über meine Sammlung behalte.

Hier auf der Startseite werden jeden Tag neue, zufällig ausgewählte Stücke angezeigt. Ich hoffe, dass sie dadurch ein wenig auf den Geschmack kommen. Denn das Hören dieser Geschichten macht wirklich viel Spaß.

Also, viel Spaß beim Stöbern, ihr Rüdiger Sack.

Weites Land, tiefer TonAls seine Eltern nach der Vertreibung aus Westpreußen den Hof übernahmen, standen gerade mal 12 Hektar zur Verfügung. Sohn Bruno avanciert mit Hilfe von Krediten zum reichsten Landwirt im Dorf. Die Nachbarn lauern schon: "Er kriegt den Hals nicht voll." Wer so hoch gestiegen ist, den sieht jeder gerne fallen. So auch die freundlichen Herren von der Kreissparkasse, die leichte Beute wittern. - Dem zwischen Fiktion und Dokumentation angesiedelten Hörspiel liegt ein authentischer Fall zugrunde.Die grünen FensterlädenEmile Maugin hat in seinem bewegten Leben alle Höhen und Tiefen des Daseins durchmessen. Als Jahrmarktboxer hatte er begonnen und am Ende den Ruhm eines gefeierten Schauspielers genossen. Nach seinem plötzlichen Tod fragen sich seine Freunde: Wer war Emile Maugin wirklich? Sie setzen sich zusammen und versuchen, das Leben dieses Mannes zu rekonstruieren.Ad Wölfli - Portrait eines produktiven Un=FallsMit der Diagnose Schizophrenie kam der Knecht Adolf Wölfli (1864-1930) mit 31 Jahren in die Irrenanstalt. Von einem Psychiater zur Beruhigung mit Stiften und Papier ausgerüstet, schuf er ein gigantisches Oeuvre: Karten, Zeichnungen, Texte, Noten, Zahlen, die sich die ganze Welt und alle weiteren Planeten einverleibten und sie in den "St.Adolfs-Riesenglobus" verwandelten.Sein Werk, das von Künstlern wie Jean Dubuffet und André Breton früh geadelt wurde, gilt als das bedeutendste der "Art brut". Anhand der imaginären Autobiographie, die Wölfli 1908 niederzuschreiben, zu zeichnen und zu komponieren begann, folgt Ruedi Häusermann dem Leben eines Mannes, der seinem Schicksal mit Witz, Bauernschläue und visionärem Eigensinn manches Schnippchen zu schlagen wusste.Die gesammelten Werke von Billy the KidWer kennt ihn nicht, den Mythos um den legendären Desperado, den Liebhaber und Killer Billy the Kid, der 1859 als William Bonney im amerikanischen Südwesten geboren und 22 Jahre jung erschossen wurde? Wie er enden auch seine Freunde und Feinde in der staubig schönen Prärie des Wilden Westens. Abenteurertum, Romantik und Langeweile paaren sich mit Gewalttätigkeit. Aus "Versteckspielen" wird tödlicher Ernst.Michael Ondaatje erkundet Billy´s Innenleben und befreit ihn vom Klischee des Comic-Helden.Cordoba oder Die Kunst des Badens
Ein prickelndes Bad, zubereitet von Esteban, dem Badekünstler, Dichter und Mönch, erregt den ganzen Körper und beflügelt den Geist zum überaus sinnlichen Begreifen der Welt. Als im Jahre 1236 n. Chr. kastilische Eroberer in die (damals arabische) Stadt Cordoba eindringen, werden Esteban und seine Freunde - Yehuda, der jüdische Bader, und Jussuf, Imam der großen Moschee - jäh aus ihren idyllischen Badegewohnheiten gerissen.
Die Libelle
Der palästinensische Top-Terrorist Khalil, seit Jahren weltweit gesucht, soll eliminiert werden. Mit einem waghalsigen Coup dringt der israelische Geheimdienst in den inneren Führungszirkel der Araber vor. Die tödliche Wunderwaffe heißt Charlie: Engländerin, Studentin, linke Aktivistin - und jüngste Entdeckung des Mossad...
Maß für MaßHoltmann war einst ein erfolgreicher Fernsehregisseur, hat sich aber durch seinen starken Alkoholkonsum die Karriere ruiniert. Zusammen mit der älteren Cutterin Gisela Demiani, von der er wirtschaftlich abhängig ist, lebt er in einer der Wohnungen des neureichen Viktor Balogh. Holtmann beobachtet Balogh, der gerne seine Mieterinnen verführt, wenn sie in finanziellen Schwierigkeiten stecken. In Holtmanns Kopf entsteht ein Drehbuch mit Balogh in der Hauptrolle und dessen Tod als Höhepunkt. Eines Morgens wird Viktor Balogh tatsächlich erschossen aufgefunden.WeekendDie Freunde, die sich an einem Samstag im gemeinsamen Wochenendhaus treffen, um es aufzulösen, gehen seit einiger Zeit eigene Wege. Nur eine junge Außenseiterin erlebt die Clique wie eine Familie: Eng miteinander verstrickt in gegenseitigen Projektionen, mit unausgesprochenen Konflikten und Sehnsüchten. Sie ist es, die die eingefahrenen Rollen und Spielregeln durcheinander bringen wird. Beim letzten gemeinsamen Essen kommt es unerwartet zu einer Eskalation ...Die Geschichte der jungen Menschen auf dem Weg in die Erwachsenenwelt hat Sabine Stein in ihrem Text mit Figurenbeschreibungen und Storylines ohne Dialoge entworfen. Während der Produktion wurden die SchauspielerInnen animiert, eine eigene Sprache für ihre Figuren zu entwickeln. Angeregt zu dieser Verfahrensweise haben Autorin und Regisseur einige Filme der dänischen DOGMA-Gruppe, wie etwa das "Das Fest".Mond über der Eifel
Kein Mensch kann sich erklären, wieso er ausgerechnet dort oben festgebunden wuerde. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich für Siggi Baumeister außerordentlich schwierig. Er lebt gewissermaßen im Auto zwischen der Vulkaneifel und dem Nationalpark Eifel.
Kischkewitz, der Leiter der Mordkommission, fürchtet bereits, dass er diesen Fall unerledigt mit in Rente nehmen wird. Dabei bieten sich den Ermittlern pausenlos Zeugen an, die glauben, durch ihren Kontakt zu allerlei Engeln, Geistwesen, Sehern, Channeling-Spezialisten und sonstigen Spiritisten herausfinden zu können, wie denn der allseits beliebte Jakob zu Tode gekommen ist.Zum Glück hält Baumeister in diesem wirren esoterischen Wust seine fünf Sinne beisammen. Und so schält er zusammen mit Rodenstock und Emma langsam die ersten greifbaren Motive heraus: Habgier, Neid und Hass.
Sixtinische Verschwörung
Bei der Restaurierung der Sixtinischen Kapelle kommt man einer uralten Verschwörung auf die Spur, die ihre Schatten bis in die Gegenwart wirft - ein historisches Detektivstück, ein theologisches Rätselspiel und eine vatikanische Enthüllungsstory zugleich.
Supermenschen in ParanoiaMelodramatisch gibt sich diese Satire über eine Generation, für die der Titel "Supermenschen in Paranoia" steht. Scheinbar disparate Motive und Konzepte laufen in ihr zusammen: italienische Konsumschlager vermengen sich mit revolutionärem Vokabular, gejagte Haschischhändler platzen in eine geräuschvolle Ehekrise. Redegewandte Individuen versuchen ihre eigenen Unzulänglichkeiten als Versklavung zu definieren, "nur gesellschaftlich lösbare Probleme".Vernichtender Hass
Sie sind die Feinde der Zwerge und gebieten über die dunkelste Magie. Doch auch die Macht der Albae ist nicht grenzenlos. Ihre Feldzüge münden in einem erbarmungslosen Krieg, der das Land verwüstet und einen totgeglaubten Gegner auf den Plan ruft. Bald geht es für die Albae nicht mehr um Sieg oder Niederlage - sondern um das Überleben ihres Volkes...